Sprengel Hanau-Hersfeld - Hasselroth gewinnt den Konfi-Cup und fährt zum Bundesentscheid

Kalender Gelnhausen

Nov 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Tageslosung

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Die Israeliten schrien zu dem HERRN und sprachen: Wir haben an dir gesündigt; denn wir haben unsern Gott verlassen.
Er hat uns errettet aus der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines geliebten Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden.

 

 

 

Hasselroth gewinnt den Konfi-Cup und fährt zum Bundesentscheid
img20190824163924862online

Der Konfi-Cup ist ein Fußballturnier für die Konfirmandengruppen des laufenden Jahrgangs. Im Kirchenkreis Gelnhausen kämpften am 20.08. 10 Teams um den Sieg. Bei strahlendem Wetter kamen über 100 Konfirmand*innen in Begleitung ihrer ehrenamtlichen Teamer, Pfarrer*innen, Eltern und Fans auf dem Sportplatz in Meerholz zusammen und spielten in gemischten Teams um den Titel.

Organisiert wurde das Turnier von der Ev. Jugend im Kirchenkreis Gelnhausen. „Der Konfi-Cup ist eine tolle Veranstaltung und für viele Gruppen ein toller Start in de Konfirmandenzeit“, erklärt Michael Orgas (Ev. Jugend Linsengericht). Die Konfi-Gruppen boten den Zuschauern attraktive Spiele, die kurze Spieldauer ließ keine Zeit für großes Taktieren. Schon die Spiele der Gruppenphase waren heiß umkämpft. Für das leibliche Wohl aller Beteiligten sorgte der VfR Meerholz. „Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Der VfR Meerholz hat uns bei der Ausrichtung ganz wunderbar unterstützt“ resümiert Andreas Kaufmann (Ev. Jugend Meerholz-Hailer) und zugleich „Stadionsprecher“ beim Konfi-Cup. Er hatte auch die Ehre, nach dem Finale das Siegerteam zu ehren: die Konfi-Gruppe aus Hasselroth gewann das Turnier und damit auch die Teilnahmeberechtigung für das Landesfinale, das nur vier Tage später stattfinden sollte. Der Fairnesspokal ging an das Team aus Freigericht.Gleich am Samstag nach dem Turnier machte sich die Hasselrother Konfi-Gruppe in Begleitung ihrer Jugendreferntin Sabine Fritz und den ehrenamtlichen Konfi-Teamern Franka Ross, Mia Webert, Moritz Neumann und Justus Rothländer auf den Weg zum Landesfinale in Willingshausen-Steinatal. 12 Teams aus dem Gebiet der gesamten Landeskirche von Kurhessen-Waldeck traten hier gegeneinander an. Die Zeit verging wie im Fluge, dann stand für das Hasselrother Team tatsächlich erneut ein Finale an. Gegen die Gruppe aus Gemünden versprach es spannend zu werden, in der Gruppenphase hatten sich beide Teams 1:1 untentschieden getrennt. Und tatsächlich: die Nerven der Zuschauer wurden nicht geschont. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es erneut 1:1. Elfmeterschießen, beide Teams gleichauf. Erst die tolle Leistung des Hasselrother Torhüters brachte die Entscheidung und den knappen 3:2 Sieg. Die Freude war grenzenlos: „Wir fahren nach Köln!“ jubelten die Konfis. Dort findet im Mai 2020 das Bundesfinale statt.