Sprengel Hanau - Sprengel Hanau

Veranstaltungskalender Sprengel

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Tageslosung

Wenn ich schwach bin, so hilft mir der HERR.
Paulus schreibt: Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.

 

 

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

Die Bedeutung der Hanauer Union für die Entwicklung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck - Vortrag Bischof Prof. Dr. Martin Hein
22042018-hanauer-union-vortrag-bischof-web

Als 1817 die ersten Unionen von „lutherischen» und „reformierten“ Kirchengebieten auf den Weg gebracht wurden, sollten sie die konfessionelle Spaltung überwinden. Tatsächlich aber entstand faktisch eine dritte Konfessionsbezeichnung: «uniert». Auf dem Gebiet der heutigen Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gab es daher im 19. Jahrhundert drei konfessionell unterschiedene „Kirchengemeinschaften“. Und doch ist die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck mehr als nur die Summe dieser ehemals konfessionell getrennten Territorien... Vortrag vom Prof. Dr. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am  Dienstag, 22. Mai, um 19:30 Uhr, in der Alte Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau - www.hanauer-union.de

Weiterlesen ...
Vortrag von Bischof Prof. Dr. Michael Bünker
Europa ist ein Kontinent der Vielfalt
  • buenker1web
  • buenker2web

„gemeinsam in Vielfalt glauben“ ist das Motto der Jubiläumsfeierlichkeiten zur Hanauer Union. Der Begriff der Vielfalt wurde in der Marienkirche von Bischof Dr. Michael Bünker mit einem weiten europäischen Horizont hinterlegt.

Weiterlesen ...
Ausstellung zur Hanauer Union vom 22. Mai bis 08. August
hanauer-union-2018-web

Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, 22. Mai, um 18.00h, Alte Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau - Zum 200jährigen Jubiläum der Hanauer Union wird diese Tafel-Ausstellung präsentiert. Sie wandert von der Alten Johanneskirche über die Sommerferien zur Marienkirche und ist schließlich ab dem 8. August im Stadtladen des Hanauer Rathauses, Am Markt 14-18, für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir laden Sie zu dieser zunächst zur Nassauischen Union zusammengestellten und nun für die Hanau Union adaptierten Ausstellung herzlich ein. Der Eintritt ist frei. www.hanauer-union.de

Weiterlesen ...
Was ist „lutherisch“? Was ist „reformiert“? Vortrag Pfarrer Dr. M. A. Michael Lapp
29052018-hanauerunionweb

Mit der Hanauer Union wurden lutherische und reformierte Gemeinden vereinigt. Der Vortrag - am Dienstag,  29. Mai, um 19:30 Uhr in der  Alte Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau - geht den Ursachen nach, wie es im Zuge der Reformation und des konfessionellen Zeitalters zur Aufspaltung in die beiden evangelischen Richtungen kommen konnte. Als Protagonisten gelten neben Martin Luther in Deutschland, die beiden in der Schweiz wirkenden Reformatoren Ulrich Zwingli und Johannes Calvin. Der Vortrag erörtert die historischen und theologischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede, wobei die Frage der Bedeutung des Abendmahls, der freien Gnadenwahl Gottes (Prädestination) und des Arbeitsethos‘ im Mittelpunkt stehen. Ein Blick in die Gegenwart rundet den Vortrag ab. www.hanauer-union.de

Weiterlesen ...
»Werkstatt Pilgerwege: Beten mit den Füßen«
08062018-pilgerwerkstatt-web

Am Freitag, 08. Juni, von 17.00 bis 21.00 Uhr stellt die Evangelische Frauenarbeit in Hanau im Ev. Gemeindehaus Johanneskirche (Frankfurter Landstraße, 63452 Hanau) in der »Werkstatt Pilgerwege: Beten mit den Füßen« Pilgerwege für die Arbeit in der Gemeinde vor. Dabei geht es im ersten Teil um die Gestaltung eines Pilgerweges mit Stationen, Impulsen und einem Picknick. Im zweiten Teil wird dann ein Pilgerweg gemeinsam gegangen. Lernen Sie dieses beliebte geistliche Angebot für Leib und Seele und einige Umsetzungsmöglichkeiten kennen und machen Sie erste eigene Erfahrungen beim Pilgern. Anmeldung bitte bis 01. Juni bei Angelika Sinsel, 06181 969120 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Weiterlesen ...
Ausbildung zum Trainer/in für Friedensstifter - Fortbildung vom 23. bis 25. Mai
23052018-fortbildung-ekkw-web

"Selig sind die Frieden stiften". Auf der Grundlage des christlichen Friedensgebots bieten wir Multiplikatoren eine Ausbildung zum Trainer*in für das Projekt „Jugendliche werden Friedensstifter*in“ an.
Die erlebnis-und handlungsorientierten Methoden setzen dabei an der Lebenswelt der Jugendlichen an, die Jugendlichen werden ermutigt, ihre Bedürfnisse in das Training akiv miteinzubringen. Ziele des Projekts: Jugendliche werden befähigt, Gewalt zu erkennen und zu benennen; Jugendliche werden ermutigt gewaltfreie Alternativen in Konfliktsituationen zu entwickeln und auszuprobieren; Jugendliche entwickeln ein akitvierendes Selbstverständnis Jugendliche*r und Friedensstifter*in zugleich zu sein

Weiterlesen ...
Konfirmationen im Evangelischen Kirchenkreis Hanau
Vom 15. April bis zum 18. Juni wieder über 380 junge Frauen und Männer konfirmiert
22042018-konfirmation-web

Konfirmandenunterricht, Freizeiten, Konfirmandentage, Praktika, Ausflüge, Besichtigungen, Besuch von Gottesdiensten: ein Jahr lang dauert die vielseitige Vorbereitung auf die Konfirmation. Neue Kleider, Worte vom Kirchenvorstand, die Predigt vom Pfarrer, der Pfarrerin, die Überreichung der Urkunde mit dem persönlichen Konfirmationsspruch und der neue Bund im Abendmahl mit Brot und Wein, das Bekenntnis zu einander und der Segen machen das Fest zu einem besonderen Höhepunkt und zum Übergang in einen neuen Lebensabschnitt: die Kindheit ist zu Ende und der Lebensabschnitt der Jugend beginnt.

Weiterlesen ...
www.evangelisch.de
„Taufbegleiter“ als App, Website und Buch
evangelischde-web

Wer darf Pate oder Patin werden? Warum taufen Christen überhaupt? Wie findet man einen passenden Taufspruch? Und: Wie gestaltet man eine Einladungskarte? Der Taufbegleiter, ein neues Angebot der evangelischen Kirche, begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe und liefert wichtige Infos und Tipps. Die Redaktion von evangelisch.de hat über mehrere Jahre Informationen, Anregungen und Hintergründe zur Taufe gesammelt und zusammengestellt. Jetzt erscheint der Taufbegleiter gleich in dreifacher Form: als App: www.evangelisch.de/taufbegleiter-ioswww.evangelisch.de/taufbegleiter-android, als Webseite: www.taufbegleiter.evangelisch.de  und als Buch „Drei Hände voll Wasser und Gottes Segen“ www.evangelisch.de/taufbegleiterbuch

Weiterlesen ...
Solidarität in Zeiten von zunehmendem Antisemitismus
Gespräch zwischen Rat der Landeskirche und Jüdischer Gemeinde
22052018-ekkw-web

Am 14. Mai, dem Tag der Staatsgründung Israels, besuchte eine Delegation des Rates der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gemeinsam mit den Kasseler Dekanen die Jüdische Gemeinde in Kassel. Bischof Dr. Martin Hein erläuterte, der Besuch sei ein Ausdruck der Solidarität in Zeiten von zunehmendem Antisemitismus: „Es ist immer noch nicht selbstverständlich, dass jüdische Bürgerinnen und Bürger hier leben können. Das ist eine bedrückende Tatsache.“ Es gelte, die Beziehung zwischen den Religionen im gegenseitigen Respekt vor den Traditionen des anderen zu gestalten, und zugleich im Bewusstsein dessen, was verbindet. Er äußerte den Wunsch, dass die Beziehungen zwischen den Jüdischen Gemeinden und den evangelischen Kirchengemeinden noch enger werden sollten, insbesondere unter den jungen Menschen.

Weiterlesen ...
Broschüre der EKD: Antisemitismus - Vorurteile, Ausgrenzungen, Projektionen und was wir dagegen tun können
08052018-antisemitismus-ekd-web

BROSCHÜRE ZUM ANTISEMITISMUS - Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) verurteilt die jüngsten antisemitischen Vorfälle und Übergriffe in Deutschland scharf. Gleichzeitig ruft er dazu auf, besonders sensibel gegenüber jeder Form der Judenfeindschaft zu sein und versteckten Antisemitismus zu thematisieren und aufzudecken und Begegnungen mit Jüdinnen und Juden zu fördern. www.ekd.de 

Weiterlesen ...
Landesgartenschau: „Ach-Was-Momente“ erleben
Hessentag Korbach: Die Kilianskirche wird zur KlangKirche
400 Veranstaltungen rund um die LichtKirche in Bad Schwalbach
28042018-landesgartenschau-web

Unter dem Motto KlangKirche wird die evangelische Kilianskirche in Korbach am Kirchplatz für zehn Tage zu einem einzigartigen spirituellen Erlebnisraum. Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau präsentieren gemeinsam mit der Diakonie Hessen vom Freitag, 25. Mai bis zum Sonntag, 03. Juni ein Programm mit einzigartigen Klangerlebnissen. Eigens dafür erweckt der Frankfurter Klangdesigner Parviz Mir-Ali biblische Geschichten im Surround-Sound zum Leben. Dabei wird auch der Schauspieler Rufus Beck zu hören sein, der sich für das Projekt begeisterte.Volles Programm - Noch bis Oktober können die Gäste rund um das mobile Gotteshaus über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg „Querbeet auf Gottes Spuren“ auf dem Programm. Neben Gottesdiensten und besonderen Mittagsandachten mit Segensmöglichkeit sind insgesamt 45 Bühnenauftritte an der nachts in bunten Farben strahlenden LichtKirche geplant. So werden die Gäste beispielsweise bei der „Predigt-Slam Show“ mit Bo Wimmer, dem Aktionskünstler „Mr. Joy“ sowie Auftritten der Zauberers Matthias Drechsel oder der Puppenspieler „Valsche Fögel“ die Kirchen auch von ihrer überraschenden Seite erleben.: www.Lichterkirche.de

Weiterlesen ...
Pfarrerin werden - Pfarrerin sein
08052018-evangelischde-web

Eine Videoserie begleitet die hessische Pfarrerin Irmela Büttner auf dem Weg in den Beruf. Welcher Zauber wohnt dem Anfang des Pfarrerberufs inne? Welche Hoffnungen, Ängste und Herausforderungen sind damit verbunden? Die Journalisten Markus Bechtold und Anika Kempf von „evangelisch.de“ begleiteten die angehende Pfarrerin Irmela Büttner ein Jahr lang auf ihrem Weg ins Berufsleben. www.evangelisch.de  

Weiterlesen ...
200 Jahre Hanauer Union - Zwei Jahrhunderte Einigkeit
Großes Fest zum Jubiläum der Hanauer Union vom 23. April bis 16. September
hanauer-union-2018-web

Vor 200 Jahren haben sich die reformierten und die lutherischen Gemeinden im Bereich des heutigen Sprengels Hanau zu einer evangelisch-christlichen Kirche zusammengeschlossen. Dieses Ereignis ist als „Hanauer Union“ in die Geschichte eingegangen. Der Beschluss der Hanauer Synode vom 1. Juni 1818 hatte weitreichende Folgen: Im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland ist es hier selbstverständlich, „evangelisch“ zu sein, ohne dass es dazu noch eines Zusatzes bedarf. Das 200-jährige Jubiläum wird mit einem großen Fest gefeiert. www.hanauer-union.de

Weiterlesen ...
blick in die kirche: Himmlich! + Ökumene vor Ort
blick in die kirche - Mitarbeiterzeitschrift der EKKW mit aktuellen Themen und Informatione
08052018-blick-magazin-web

Himmlisch! „Der Himmel ist ein Symbol für Zukunft – und zwar in aller Regel: für eine bessere Zukunft. ‚Vater unser, der du bist in den Himmeln‘, beginnt das Vaterunser, wenn man es wörtlich übersetzt ...
Ökumene vor Ort - Die gesamte bewohnte Welt, so wird das griechische Wort Ökumene (oder Oikumene) übersetzt. Heute meint es das Verhältnis der Religionen oder der Konfessionen zueinander. Für dieses Heft haben wir uns entschieden, einen Blick auf die Ökumene zwischen evangelischen und katholischen Christen zu werfen...
www.blick-in-die-kirche.de

Weiterlesen ...
Monatsgedanke Mai: Den Zweifel bejahen
01052018-monatsgedanke-web

„Doppelte Verneinungen können die meisten Leser logisch nicht bewältigen“, schreibt der Deutsch-Stilkundler Wolf Schneider und hätte noch ein wenig einfacher formulieren können: „Eine doppelte Verneinung können die wenigsten Leute positiv übersetzen.“ Auch der Hebräerbrief hätte es einfacher sagen können, aber wie und mit welchen Worten? Die erste Möglichkeit wäre, verständliche Wörter zu wählen: „Glaube ist Vertrauen in das, was man nicht sieht.“ Das leuchtet religiösen Menschen ein.

Weiterlesen ...
Gedanken zur Jahreslosung 2018: Der Himmel öffnet sich
28122017-jahreslosung2018-web

Der Himmel öffnet sich, ganz plötzlich und unerwartet. Licht fällt in die Dunkelheit und auf den Weg, der steinig ist und uns viel abverlangt. So lange sind wir schon unterwegs und der Proviant längst aufgebraucht. Jeder Schritt kostet Kraft und Energie. Doch nun geht der Blick, der gerade noch konzentriert und angestrengt auf den felsigen Untergrund gerichtet war, nach oben. Ganz automatisch geschieht das. Wir stoppen, halten inne und richten uns auf. Wir strecken uns der Frische entgegen. Wasser sprüht uns ins Gesicht und Sonnenstrahlen wärmen uns. Lachend schauen wir uns an und genießen den Moment. Wie gut das doch tut!

Weiterlesen ...
RATGEBER: „WENN HELFEN NICHT MEHR GUT TUT“
08012018-diakonie-web

Die Broschüre zum Konfliktmanagement im Ehrenamt „Wenn Helfen nicht mehr gut tut“ bietet praktische Beispiele, Tipps, Checklisten und Leitfäden zur konfliktfreien Zusammenarbeit zwischen beruflich und freiwillig Engagierten in sozialen Einrichtungen. Der Ratgeber ist ein gemeinsames Werk der Diakonie Hessen, des Diakonischen Werks Pfalz sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (Autorinnen: Heike Baier, Karen Sommer-Loeffen, Ursula Stegemann). Er kann kostenlos bei den Landesverbänden bestellt werden und steht zum Download unter: http://www.diakonie-hessen.de/veroeffentlichungen/publikationen.html (Auswahl: Thema,  Allgemeine Lebensberatung)

Weiterlesen ...
Macht-Sinn.info
Übergreifendes Webportal zu kirchlichen Berufsfeldern in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck geht online
12122017-portal-machtsinn-web

Unter dem Motto „Entdecke sinnvolle Berufe in der Kirche“ geht das Webportal „macht-sinn.info“ online. Hier werden anschaulich sieben verschiedene Berufsbilder vorgestellt mit Informationen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Erfahrungsberichten, Veranstaltungstipps und Ansprechpartnern. Das Spektrum reicht dabei von Erziehern und Religionslehrerinnen, über Kirchenmusikern, Diakonen und Kinder- und Jugendarbeiterinnen, sowie Pfarrerinnen bis hin zu Verwaltungsfachangestellten und Kirchenbeamtinnen. (12.12.2017)

Weiterlesen ...
Themenmagazin 2018 „Kirchliche Feiertage als kultureller Reichtum“
02102017-ekd-themenjahr-2018-web

Die EKD lässt die Tradition der Themenjahre bzw. Themenmagazine mit dem Reformationsjubiläum 2017 nicht ausklingen. Das Themenmagazin 2018 „Kirchliche Feiertage als kultureller Reichtum“ knüpft an das vom Europäischen Parlament und vom Europäischen Rat als „Europäisches Kulturerbejahr SHARING HERITAGE“ ausgerufene Jahr an. Mit dem EKD-Themenmagazin 2018 wird der Gedanke des europäischen Erbes auch für immaterielle Güter geöffnet.

Weiterlesen ...
Eintreten statt austreten
Film dokumentiert Projekt zur Mitgliedergewinnung im Kirchenkreis Hanau
25092017-film-bitte-eintreten-web

Hanau/Nidderau-Windecken (medio). Das Zentrum für Mission in der Region (ZMiR) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat im Evangelischen Kirchenkreis Hanau ein Projekt zur Mitgliedergewinnung begleitet und jetzt einen Film vorgelegt. Darin wird das Vorhaben in der «Allee Süd» in Nidderau-Windecken, einem Neubaugebiet im Frankfurter Speckgürtel, dokumentiert. Dort sollten besonders jene Menschen erreicht werden, die keinerlei Bindung mehr zur Kirche hatten, so Pfarrer Dr. Steffen Merle, der das Projekt mit einem Team Ehrenamtlicher von 2011 bis 2015 durchführte. Video zum Projekt  - Expertenvideo mit Pfarrer Dr. Merle

Weiterlesen ...
EKD-Positionspapier zu Flucht und Integration "... und ihr habt mich aufgenommen"
08082017-ekd-flucht-web

Die Kammer für Migration und Integration des Rates der EKD hat zehn Überzeugungen zu Flucht und Integration formuliert und als Broschüre veröffentlicht. Die Publikation "...und ihr habt mich aufgenommen" geht kurz und prägnant auf alle zentralen Aspekte der gesellschaftlichen Debatte ein - von Menschenwürde bis Rechtsstaatlichkeit, von Religionsfreiheit bis Familienzusammenführung. Die Publikation richtet sich an Gemeindemitglieder, Engagierte in der Flüchtlingshilfe und alle, die sich mit Flucht und Integration auseinandersetzen. Sie kann kostenlos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. In digitaler Form steht sie unter www.ekd.de/flucht zur Verfügung - auch auf Englisch, Arabisch und Persisch.

Weiterlesen ...
NEUE MITGLIEDERSTATISTIK DER EKD 2017
08082017-ekd-zahlen-2017-web

Die Broschüre „Evangelische Kirche in Deutschland – Zahlen und Fakten zum kirchlichen Leben“, Ausgabe 2017, steht in der Datenbank und im Internet: http://archiv.ekd.de/statistik/105153.html Das kirchliche Leben in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat sich 2016 als weitgehend stabil erwiesen. Der Statistik zufolge ist der leichte Rückgang der Kirchenmitgliedschaft um 1,57 Prozent wesentlich zurückzuführen auf den demografischen Wandel in Deutschland. Erstmals seit drei Jahren traten 2016 weniger Menschen aus der evangelischen Kirche aus als Mitglieder im selben Zeitraum durch Taufe oder Aufnahme hinzukamen.

Weiterlesen ...
„Gute Hoffnung – jähes Ende“ - VELKD-Broschüre für Eltern, die ihr Kind verloren haben
29032016-guterhoffnung-jaehesende-velk-web

Die Broschüre „Gute Hoffnung – jähes Ende“ der VELKD will Eltern und Angehörigen, die über den Tod eines Kindes trauern, Orientierung geben und trösten. Das Heft ist in der 12. Auflage erschienen und wieder lieferbar. Die Broschüre bietet Sachinformationen, Literaturtipps und Hinweise auf Unterstützungsmöglichkeiten ebenso wie Gebete, Trostworte und liturgische Texte zur Bestattung.

Weiterlesen ...
APP zum KIRCHEN ENTDECKEN
13072015-kirchen-app-web

Sie besuchen gerne Kirchen in anderen Städten? Auch unterwegs suchen Sie gerne Offene Kirchen auf? Sie besitzen ein Smartphone? ...

Weiterlesen ...
„Info-Service Evangelische Kirche“
ekdbannerservicetelefonviolett-blau-web

Das Projekt eines bundesweiten Servicetelefons hat sich inzwischen als „Info-Service Evangelische Kirche“ etabliert hat und gut angelaufen ist.

Weiterlesen ...
Broschüre: Wo es herkommt. Wo es hingeht.
0a6-ekkw-broschuere-geld-web

Das Thema «Kirche und Geld» wird in der Öffentlichkeit diskutiert. Diese Broschüre gibt Auskunft über die Finanzsituation und die Haupteinnahmequellen

Weiterlesen ...
Das Online-Kirchenbuchportal «Archion»
23032015-wwwarchionde-web

Ahnenforschung durch Online-Recherche - www.archion.de -  Ab sofort können die Kirchenbücher der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck online eingesehen werden...

Weiterlesen ...