THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
Spaß bei Wind und Wetter
Segeln in den Herbstferien war ein voller Erfolg
imag1514
Die Mannschaft mit Skipperin Chrissi, Matrosin Lara und Bordhund Kira

Es waren zum Glück windige Tage in der ersten Woche der Herbstferien. Damit ließ es sich gut auf dem Ijssel- und dem Markermeer in den Niederlanden segeln.

Mit dem Klipper Amalia startete die erste Herbstfreizeit der ev. Jugend Niedermittlau, Meerholz-Hailer in Lelystad am Ijsselmeer in den Niederlanden. Insgesamt 16 Personen waren eine Woche lang mit dem Plattbodenschiff unterwegs. Angeleitet von Skipperin Chrissi und Matrosin Lara ging es bei schlechtem Wind zunächst in das Städtchen Stavoren. Von dort aus führte die Fahrt am nächsten Tag ans Westufer des Ijsselmeeres in das Städtchen Medemblik. Beides sind schöne alte Ortschaften, in denen es viel zu schauen gibt und natürlich sind dort die leckeren niederländischen Fritten und Frikandeln mit "special saus" erhältlich. Tag 3 führte nach Enkhuizen und ins Zuiderzee Museum. Hier erfuhren die Teilnehmer so allerlei über das harte Leben, als das Ijsselmeer noch nicht durch einen Damm vom Wattenmeer abgetrennt war. Am vierten Tag war der Wind perfekt für einen langen Segeltag und der Törn ging einmal quer über das Ijsselmeer nach Lelystad, dann durch die Schleuse ins Markermeer und noch einmal ein gutes Stück zurück Richtung Enkhuizen, bevor dann schließlich wieder in Lelystad der Start- und Zielpunkt der Herbstfreizeit erreicht wurde. Mit fast 8 Knoten Geschwindigkeit ging es ordentlich zur Sache. Am Ende der Tour waren alle froh, dabei gewesen zu sein und im nächsten Jahr wieder eine Segeltour machen zu wollen. Und die wird es vom 30.09. - 05.10.2018 wieder geben. Alle jungen Leute zwischen 16 und 26 Jahren sind eingeladen, auch Teil des Segelabenteuers zuwerden.

  • imag1501
  • imag1509
  • imag1510
  • imag1490
  • imag1487
  • imag1489
  • imag1495
  • imag1499