THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht.
Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.
Jugendbegegnung in der Tanidare Gemeinde in Windhoek, Namibia
img-20160510-wa0009-800x600

Ein warmherziges Willkommen und leckeres Essen waren der offizielle Auftakt zur Jugendbegegnungsfahrt des evangelischen Kirchenkreises Gelnhausen zu seiner Partnergemeinde, der Tanidare Gemeinde in Namibia.

Die fünfköpfige Delegation war am 4. Mai in die namibianische Hauptstadt Windhoek aufgebrochen und am Tag darauf von Mitgliedern des Kirchenvorstandes und der Youth League der Tanidare Gemeinde willkommen geheißen. Die Tanidare Gemeinde liegt im Stadtteil Katutura in Windhoek und ist seit November 2014 Partnergemeinde des evangelischen Kirchenkreises Gelnhausen. „Wir freuen uns, unsere Brüder und Schwestern aus Gelnhausen bei uns zu haben. Heute beginnen wir die Worte Partnerschaftsvertrages mit Leben zu füllen“, waren die Begrüßungsworte des Vorsitzenden des Kirchenvorstandes der Tanidare Gemeinde Benjamin Tseitsemou. Kern der Begegenungsfahrt ist eine gemeinsame Jugendleiterschulung mit jungen Freiwilligen aus dem Kirchenkreis Gelnhausen und der Tanidare Gemeinde. Zum gegenseitigen Kennenlernen verbrachte die Gruppe ein Wochenende auf einer Farm, der Hoornkranz Farm etwa 120 Kilometer außerhalb von Windhoek. Teamspiele und Gruppendiskussionen waren Teile des offiziellen Programmes, daneben wurde natürlich viel geredet und gelacht. Höhepunkt des Samstagabends war das gemeinsame Kochen im Poijkee, einem gußeisernen Topf in dem über dem Lagerfeuer gekocht wird. Am Sonntag Vormittag feierten alle gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Hoornkranz Farm Gottesdienst. Hier wurden gemeinsam deutsch-, und englischsprachige Lieder gesungen und natürlich auch Lieder in Damara, einer der vielen Sprachen Namibias. Auch die deutschen Gäste sangen ein Lied in Damara mit, das sie vorher von ihren namibianischen Freunden beigebracht bekamen. In den nächsten Tagen findet das Trainingsprogramm statt, das mit einer Zertifikatsübergabe über die Inhalte des Trainigs im Gottesdienst am 22. Mai in der Tanidare Kirche in Windhoek endet.

  • img4929-800x533
  • img4933-533x800
  • img4812-800x533